Letzte Beiträge

Unsere Beiträge

Nach Kategorie filtern
Matthias Kehl
By
März 05, 2019

On-Premise oder Cloud?

In jedem unserer Interessentengespräche kommt das Thema mindestens einmal auf den Tisch. "Möchten Sie INTEGRA in Ihrem Haus oder lieber in der Cloud betreiben"? Die Antwort auf diese Frage hat sich in den letzten Monaten signifikant geändert. Aber was genau ist eigentlich der Unterschied?
 
On-Premise
Bei On-Premise Software kauft man die Nutzungslizenz an INTEGRA. Dabei wird die Software dann auf dem eigenen Server im Haus wie auch auf den PC's des Kunden installiert. Damit wird auch die Verantwortung über Aktualität und Funktionalität auf den Kunden übertragen. Der Kunde ist nach der Installation verantwortlich für die passende Hardware sowie für meist kostspielige Wartungsarbeiten und Datensicherungen (Backups). Selbstverständlich beraten und verkaufen wir unseren Kunden auch die passenden Server und Storage Systeme, um INTEGRA performant betreiben zu können. Allerdings liegt es in der Verantwortung des Kunden, sich selbstständig um Updates zu kümmern, um immer auf der aktuellen Version zu arbeiten und somit den vollen Funktionsumfang der Software nutzen zu können.
 
Den Vorteil einer On-Premise Lösung sehen unsere Kunden vor allem im Bereich Datenschutz, da sie die Kontrolle über ihre Daten behalten. Jedoch muss man sich die Fragen stellen, was sicherer ist? Liegen die Daten im Haus des Kunden, sind sie erst mal vor externem Zugriff gesichert. Allerdings sind in den meisten Fällen mobile Anwendungen im Einsatz, die Zugriff auf das interne Netz brauchen. Damit öffnet man die Tür für den Datentransfer und ist darauf angewiesen, dass die Firewall immer richtig konfiguriert ist. Dies ist in den meisten Fällen sehr kostspielig, da hier auch auf externe Dienstleister zugegriffen werden muss. Dazu kommt, dass Hardware schneller veraltet, als sie in der Regel abgeschrieben ist. Auch Lastspitzen für bestimmte Aktionen müssen bereits beim Kauf berücksichtigt werden und können nicht temporär angemietet werden.
 
Cloud-Services (IaaS)
 
Mittels Cloud (Internet) werden die Daten in unserem Rechenzentrum gespeichert und liegen damit in einer Datenwolke. Als Cloud-Computing bezeichnet man die Nutzung von Cloud-Software. Das Cloud-Computing Modell «Infrastructure-as-a-Service» (kurz IaaS) wird als Gegenstück zur On-Premise Lösung gehandelt. Bei einer IaaS handelt es sich um eine cloudbasierte Lösung, dessen Nutzungsrecht man ebenfalls kauft. Anders als bei einer On-Premise Lösung muss die Software jedoch weder heruntergeladen noch installiert werden. Die Software wird dem Kunden direkt über die Cloud - also über das Internet - zur Verfügung gestellt und ist sofort einsatzbereit. In nur kurzer Zeit richtet der Kunde sein Profil mit einem sicheren Passwort ein, und kann dann jederzeit und von überall auf seine Daten zugreifen. Wartungen, Updates, Backups - das liegt alles in der Verantwortung von ORGA-SOFT. Damit sparen unsere Kunden wertvolle Zeit und Kosten.
 
Somit muss der Nutzer keine Angst vor Datenverlust haben und befürchten, dass alle Daten und Arbeitsfortschritte verloren sind. Die Cloud sichert alles ab. Und dabei ist die Sicherheit Ihrer Daten jeder Zeit gewährleistet. Unser Rechenzentrum verfügt über die neusten Technologien was die Datensicherheit angeht. Auch das Betreten dieser Räumlichkeiten ist hoch gesichert. Nur mit entsprechenden Zutrittsrechten öffnen sich die Türen unserer Räume, welche zusätzlich videoüberwacht sind. Der Datentransfer von Ihrem Rechner und dem Rechenzentrum erfolgt zudem mit hohen Verschlüsselungsstandards. Arbeiten in der Cloud ist damit nicht nur schneller und einfacher, sondern auch noch sicherer.
 
Im abgelaufenen Jahr verzeichnen wir Zuwachsraten im Cloud-Geschäft im zweistelligen Bereich. Der Trend geht damit eindeutig in Richtung Cloud. Auch wenn die Kosten gegenüber einer einmaligen Investition niedriger erscheinen, ist die Leistung wie auch die Gesamtkostenrechnung in der Regel in einer Cloud Umgebung das bessere Angebot.
 

Digital Insider werden!

Beliebte Tags

News Events Presse Digital Insider