10. Juni 2020 14:54:54 MESZ by Figen Kaya

Alle Besonderheiten der Getränkeindustrie digitalisiert, automatisiert und mobil

News, Zahl der Woche
9,3% mehr Bier konnten Getränkeabholmärkte laut Nielsen im März und April verkaufen. Somit wachsen Fachmärkte in der Coronakrise stärker als alle anderen Einkaufsstätten für Bier. 
IT Reorganisation mit südstar Getränke - Die ganze Welt der Getränke unter einem Dach!
 

In Zeiten, die geprägt sind von unternehmensübergreifenden Aktivitäten, von Zusammenschlüssen, Firmenkäufen etc. bilden transparente und kosteneffiziente IT-Strukturen die Grundlage für einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil.

Im Zuge der tief greifenden Veränderungen in der Getränkeindustrie ist auch die südstar Getränke GmbH aus der Fusion mehrerer Branchenspezialisten entstanden, deren Wurzeln bis zum ältesten Fachgroßhandel Freiburgs, der Hauck GmbH zurückreichen, die im Jahre 1900 gegründet wurde.

Bei der Neuausrichtung des Unternehmens spielte die Informationstechnologie eine Schlüsselrolle – galt es doch, die komplette Wertschöpfungskette neu zu bewerten, anzupassen und die Soll-Abläufe systemseitig optimal zu unterstützen.

„Für unsere Geschäftstätigkeit benötigen wir künftig keine Papierbelege mehr“, formuliert Andreas Stark, Geschäftsführer der südstar, den Anspruch an die Digitalisierung, Automatisierung und Mobilisierung der Unternehmensprozesse.

Für die Umsetzung dieser Vision  plante Stark, die komplette IT auf drei Ebenen zu erneuern: die veraltete Server-Landschaft auf UNIX-Basis sollte durch die Services eines Rechenzentrums, die Terminals unternehmensweit durch flexible Thin-Clients und die geschäftskritische ERP-Applikation durch eine moderne Softwarelösung ersetzt werden.

Mit INTEGRA® alle Besonderheiten der Getränkeindustrie abbilden

Das Altsystem OS-Getränke des ERP-Herstellers ORGA-SOFT® hatte sich als Branchenlösung mit integrierter Lagersteuerung durchgesetzt, genügte aber trotz guter Basisfunktionalitäten den wachsenden Anforderungen nicht mehr, z.B. bei Auswertungen oder der Übertragbarkeit in andere Programmbereiche.

Wichtigstes Entscheidungskriterium bei der Wahl des Nachfolgeproduktes war, dass auch die neue Softwarelösung die Besonderheiten der Getränkeindustrie abbilden kann, zumal südstar sehr vielfältige Geschäftsvorgänge hat: „Wir beliefern die Gastronomie ebenso wie den Fachhandel, den LEH oder auf Strecke. Entsprechend haben wir auch Barzahlungen, Monatsrechnungen oder Streckenvergütungen. Pfand oder Chargenrückverfolgung sind weitere Spezifika, so dass nur eine etablierte Branchenlösung in Frage kam“, betont Andreas Stark.

Gesucht wurde ein Gesamtsystem mit einer modernen Windows-Umgebung sowie integrierter Lagersteuerung und ein Hersteller, der alles aus einer Hand bietet.

Nach einer umfangreichen Evaluierungsphase entschieden sich die Verantwortlichen bei südstar – nicht zuletzt aufgrund der guten Erfahrungen mit dem Kompetenzpartner ORGA-SOFT®  – für das Nachfolgeprodukt INTEGRA®

„Wir sind überzeugt, uns für das richtige Werkzeug und den richtigen Partner entschieden zu haben. INTEGRA® können wir nur empfehlen, die Software erfüllt alle spezifischen Anforderungen der Getränkebranche, das System arbeitet performant und ohne Schnittstelle“. 
Andreas Stark, Geschäftsführer südstar Getränke GmbH

Möchten Sie mehr über das Projekt erfahren? Wir senden Ihnen gerne die ganze Case Study zu! Hinterlassen Sie uns im unteren Teil dieser Seite Ihre Kontaktdaten.

 

Digital Insider werden!

Erhalten Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert zu dem der Digitalisierung und natürlich zu ORGA-SOFT

Schreiben Sie einen Kommentar